Home
Freizeit
Die 10 besten Brettspiele

Die 10 besten Brettspiele

22. Mai 2017

Brettspiele sind spannender und vielseitiger, als viele denken. Interessante Infos über Brettspiele können Sie hier nachlesen. Wir haben für Sie zehn Klassiker, neue Trends und spannende Spiele zusammengestellt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

1. „Codenames“: Spiel des Jahres 2016

Den Namen eines Geheimagenten nur mit Hilfe von Assoziationen erraten. Klingt kompliziert? Ist es gar nicht. Im Gegenteil: Wer gerne mit der Sprache jongliert, wird es lieben.

Ab 10 Jahren, 2-8 Spieler, Dauer: ca. 15 Min.

2. „Stone Age Junior“: Kinderspiel des Jahres 2016

Steinzeit-Spaß mit Tauschhandel, Dorfbau und Sammeln von Rohstoffen. Kindgerecht gestaltet und für alle Generationen ein Spaß.

Ab 5 Jahren, 2-4 Spieler, Dauer: ca. 15 Min.

3. „Colt Express“: Spiel des Jahres 2015

Wild-West-Spiel, bei dem Banditen mit der Beute fliehen müssen. Dabei geht aber einiges schief, was das Spiel extrem lustig macht. Hingucker: Das 3D-Spielfeld mit Loks und Waggons.

Ab 10 Jahren, 2-6 Spieler, Dauer: ca. 40 Min.

4. „Spinderella“: Kinderspiel des Jahres 2015

Kann ich meine Ameisen vor den lauernden Spinnen in Sicherheit bringen? Außergewöhnliches Spielfeld: Mit Magnetkraft schnappen sich die an einem Faden baumelnden Spinnen ihre Beute.

Ab 6 Jahren, 2-4 Spieler, Dauer: ca. 20 Min.

5. „Isle of Skye“: Herausforderndes Spiel für Strategen

Trotz weniger Regeln gibt es eine Vielzahl von Strategien, welche den Gewinner zum König der Insel Skye machen können. Taktisch klug und sehr innovativ.

Ab 8 Jahren, 2-5 Spieler, Dauer: ca. 60 Min.

6. „Burg Schlummerschatz“: Schon für die Kleinsten geeignet

Während die Wächter schlafen, kann man Münzen stibitzen. Sehr niedlich gemacht, einfach zu erlernen und nebenbei lässt sich auch das Zählen üben.

Ab 4 Jahren, 1-4 Spieler, Dauer: ca. 10 Minuten.

7. „Robinson Crusoe“: Auch alleine spielbar

Möchten Sie spielen, aber es hat gerade niemand Zeit? Robinson Crusoe macht alleine genauso wie als Kooperationsspiel viel Spaß, wenn man versucht, auf der einsamen Insel zu überleben. Unser Tipp: Eignet sich ideal als Geschenk, zum Beispiel, wenn jemand im Krankenhaus liegt.

Ab 10 Jahren, 1-4 Spieler, Dauer: ca. 1-2 Stunden.

8. „Pandemie“: Spannende Spieleabende sind garantiert

Alle Spieler versuchen gemeinsam, die Menschheit vor einer Seuche zu retten. Ein spannendes und sehr beliebtes Kooperationsspiel, das man nur gemeinsam gewinnen kann.

Ab 10 Jahren, 2-4 Spieler, Dauer: ca. 60 Min.

9. „Monopoly Classic“: Sollte in keiner Sammlung fehlen

Der Klassiker schlechthin ist für Klein und Groß auch heute noch jedes Mal wieder spannend. Andere Varianten: „Junior“ ab 5 Jahren, „Banking Ultra“ mit elektronischer Bankkarte oder besondere Ausgaben wie „Star Wars“, „Big Bang Theory“, „The Walking Dead“ oder „Game of Thrones“.

Ab 8 Jahren, 2-6 Spieler, Dauer: ca. 90 Min.

10. „Risiko“: Der Klassiker für Strategen

Der Klassiker der Strategiespiele. Durch die variablen Eroberungs-Aufträge ist jedes Spiel anders und verliert bis heute nie an Spannung.

Ab 10 Jahren, 2-6 Spieler, Dauer: ab 90 Min.

BLOG 021 / 2017



SUCHE


ruhig atmen – das Magazin


Jetzt kostenlos bestellen


© ruhig atmen | Konzeption & Realisation speedy space