Home
Gesundheitstipps
Die neuesten Tools im Medikamenten-Management

Die neuesten Tools im Medikamenten-Management

14. März 2016

Wer täglich verschiedene Medikamente einnehmen muss, kommt schnell durcheinander: Wann war noch mal die kleine weiße Tablette dran? Und wie viel muss ich davon nehmen? Wenn Sie vermeiden wollen, dass sich Ihr Leben mehr als nötig um Ihre Medikamente dreht, dann lassen Sie sich die Erinnerung an die Medikamenteneinnahme abnehmen – von modernen Apps  aber auch einfachen Möglichkeiten für das Medikamente-Management.

Arznei- und Therapieplaner: Die App „Care4Today“

„Care4Today“ ist eine App mit verschiedenen praktischen Funktionen für Patienten: Sie geben einfach ein, welche Medikamente Sie zu welcher Uhrzeit und in welcher Menge einnehmen müssen. Die App erinnert Sie dann rechtzeitig an Ihre Arzneimittel. Zugegeben: Diese Grundfunktion gibt es bei vielen Apps, „Care4Today“ hat aber noch einige weitere praktische Möglichkeiten: Sie können sich zum Beispiel ein Bild Ihrer Tabletten anzeigen lassen, um Verwechslungen zu vermeiden.

Weiters kann diese App sie informieren, wann und wie häufig Sie die Einnahme Ihrer Medikamente vergessen haben und die Ergebnisse direkt auf dem Smartphone Ihrem Arzt zeigen. Außerdem können Sie verschiedene Profile anlegen, sodass mehrere Familienmitglieder die App nutzen können. „Care4Today“ ist für Android und iOS kostenlos erhältlich.

Umfangreiches Tagebuch: Die App „MyTherapy“

Auch diese App bietet eine Erinnerungsfunktion, damit Sie Ihre Medikamente regelmäßig einnehmen. Aber „MyTherapy“ bietet noch viel mehr: Sie können zum Beispiel Ihre Patientendaten wie Gewicht, Blutdruck usw. direkt in die App eintragen. Auch Ihre Symptome und Ihr allgemeines Wohlbefinden können Sie hier festhalten und später mit Ihrem Arzt besprechen. Um das zu erleichtern, haben Sie die Möglichkeit Ihren Gesundheitsbericht auch auszudrucken. Mit „MyTherapy“ haben Sie also einen detaillierten Überblick über Ihren kompletten Krankheits- und Therapieverlauf.
„MyTherapy“ ist für Android und iOS erhältlich. Sie verlassen die Seite, sobald Sie auf den Appstore bzw. Google Play Button klicken.

Ohne viel Technik: Medikamentendose mit Erinnerungsfunktion

Wenn Sie kein Technik-Fan sind, oder aus anderen Gründen Ihr Smartphone nicht für Ihr Medikamenten-Management nutzen wollen, können Sie auf Pillendosen mit Erinnerungsfunktion zurückgreifen. Bei diesen Dosen ist im Deckel ein Timer eingebaut, der registriert, wann Sie ihn öffnen. Wenn Sie zur eingegebenen Uhrzeit den Deckel nicht geöffnet (also Ihre Tabletten nicht eingenommen) haben, gibt die Dose Alarm. Mit diesem einfachen Tool können Sie Ihre Medikamente verwalten, ohne ständig die Uhr im Blick haben zu müssen.

Nutzen Sie die verschiedenen Möglichkeiten als Hilfe, um Ihre Medikamente, wie verordnet, regelmäßig einzunehmen!



SUCHE


ruhig atmen – das Magazin


Jetzt kostenlos bestellen


© ruhig atmen | Konzeption & Realisation speedy space