Home
Gesundheitstipps
Fünf Tipps, um Erkältungen zu vermeiden

Fünf Tipps, um Erkältungen zu vermeiden

23. Oktober 2017

Erkältungen sind nie angenehm, dies gilt insbesondere Menschen, die bereits unter Lungenerkrankungen leiden. Mit den folgenden fünf Tipps können Betroffene mit Lungenhochdruck in der Erkältungszeit vorbeugen.

1. Hygiene: Häufiges Händewaschen

Der einfache Tipp „häufig die Hände waschen“ gehört tatsächlich zu den wichtigsten Maßnahmen, um das Verbreiten von Krankheitserregern (meist sind es Viren) zu verhindern. Experten empfehlen, dass man die Hände immer dann waschen sollte, wenn man nach Hause kommt und wenn man Oberflächen berührt hat, die häufig auch von anderen Personen angefasst werden. Zudem sollte man darauf achten, sein Gesicht nicht zu oft mit ungewaschenen Händen zu berühren. Übrigens: Das Händewaschen ist ein so grundlegender Baustein des Infektionsschutzes, dass die WHO 2008 sogar den jährlichen Internationalen Hände-Waschtag am 15. Oktober eingeführt hat.

Wasser und Seife reichen übrigens. Desinfektionsmittel sind nicht besser wirksam, können allerdings eine gute Alternative sein (wer hat schon Wasser und Seife parat, wenn er zum Beispiel in der U-Bahn unterwegs ist).
Eine weitere Möglichkeit, Viren einfach „wegzuwaschen“: die Nasendusche. Bei ersten Erkältungsanzeichen oder nach Kontakt mit erkälteten Personen kann sie, so zeigen Studien, hilfreich sein, um Erkältungen abzuwenden oder schneller abklingen zu lassen.

2. Gegen Kälte und Feuchtigkeit wappnen

Kälte allein löst keine Erkältung aus. Doch sie sorgt dafür, dass Schleimhäute weniger stark durchblutet werden und Erreger dadurch leichter eindringen können. Hier finden Sie Tipps, wie Sie sich im Winter am besten warm halten können.

3. Das Immunsystem stärken: Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse liefert alle wichtigen Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien, welche das Immunsystem stärken und vor Erkältungen schützen.

4. Das Immunsystem stärken: Schlaf und Entspannung

Ausreichend Schlaf, die Vermeidung von Stress und regelmäßige Entspannungsübungen können das Immunsystem stärken. Informationen über verschiedene Entspannungstechniken und konkrete Entspannungsübungen finden Sie hier:
http://ruhigatmen.at/entspannungtechniken-teil-1-autogenes-training/
http://ruhigatmen.at/entspannungstechniken-teil-2-progressive-muskelentspannung/
http://ruhigatmen.at/ubungen-zur-atementspannung/
http://ruhigatmen.at/sanfte-yoga-ubungen/

5. Das Immunsystem stärken: Bewegung und Sport

Sport und Bewegung, am besten im Freien und bei jedem Wetter (außer bei Extremtemperaturen) können Erkältungen vorbeugen und das Immunsystem stärken.

Weitere Tipps zur Stärkung des Immunsystems finden Sie hier.

BLOG 043 / 2017



SUCHE


ruhig atmen – das Magazin


Jetzt kostenlos bestellen


© ruhig atmen | Konzeption & Realisation speedy space