Home
Entspannung
Gesundheits- und Wellnessprogramm: Die Fußreflexzonen-Massage

Gesundheits- und Wellnessprogramm: Die Fußreflexzonen-Massage

7. November 2016

In der Alternativmedizin und bei Heilpraktikern gelten die Fußsohlen als „Spiegel“ des ganzen Körpers. Massagen von Druckpunkten sollen Organe und Selbstheilungskräfte aktivieren. Die Fußreflexzonen-Massage wird daher ergänzend zur Schulmedizin eingesetzt.

Was sind Fußreflexzonen?

Auf den Fußsohlen befinden sich Bereiche, welche die verschiedenen Organe des Körpers repräsentieren. Viele Heilpraktiker, Masseure und Physiotherapeuten arbeiten mit der Fußreflexzonen-Massage. Dabei werden Druckpunkte am Fuß massiert oder aber auch mit Farbstrahlern, Wärme oder durch mechanische Reizung mit speziellen Druckstäben oder Edelsteinen stimuliert. Dadurch sollen nicht nur Heilungsprozesse unterstützt werden, Verhärtungen und Schmerzen bestimmter Punkte können auch auf Störungen im Körper hindeuten.

Wirkung schulmedizinisch umstritten

Die Stimulation von Druckpunkten an den Füßen ist sowohl in der fernöstlichen Medizin als auch in der indianischen Volksmedizin und aus dem alten Ägypten bekannt. Schulmedizinisch konnte die Wirkung einer Fußreflexzonen-Massage bisher jedoch nicht generell nachgewiesen werden. In einzelnen, kleineren Studien zeigte sie positive Effekte. An der Uni Jena konnte zum Beispiel gezeigt werden, dass bei Kniearthrose die Behandlung der korrespondierenden Fußreflexzonen die Schmerzen lindern und die Beweglichkeit verbessern konnte. Auch zur Verbesserung der Lungenfunktion und Atmung bei Asthma werden häufig Fußreflexzonen-Massagen empfohlen, hier steht ein Nachweis der Wirkung aber noch aus.

Wellness- und Wohlfühlfaktor

Auch wenn ein medizinischer Nutzen nicht eindeutig nachgewiesen ist, hat die Behandlung einen großen Wohlfühlfaktor und wirkt auf die meisten Menschen sehr entspannend. Wenn diese Behandlungsform nun Ihr Interesse geweckt hat, dann probieren Sie es ruhig einmal aus. Vielleicht werden Sie sich danach einfach wohler und entspannter fühlen. Eine Fußreflexzonen-Massage lässt sich, je nachdem wo sie gemacht wird, oft auch gut mit anderen Wellnessbehandlungen verbinden.



SUCHE


ruhig atmen – das Magazin


Jetzt kostenlos bestellen


© ruhig atmen | Konzeption & Realisation speedy space