Home
Lebenshilfe
Im Test: Internet Supermärkte

Im Test: Internet Supermärkte

11. November 2013

Der alltägliche Gang in den Supermarkt kann für Lungenhochdruck-Patienten eine Anstrengung darstellen. Zum Glück kann man sich heutzutage dank Internet-Angeboten auch frische Lebensmittel bis vor die Haustür liefern lassen. Doch sind die Supermärkte mit ihren Lieferservices wirklich eine Hilfe, oder hapert es an der einen oder anderen Stelle?

Billa.at – Lebensmittel und täglicher Bedarf

Billa.at liefert Lebensmittel sowie Pflege-, Haushalts- und Tierbedarf innerhalb von Wien. Der Mindestbestellwert beträgt 25 Euro, pro 50 Kilo fallen 5,99 Euro Liefergebühren an. Die Lieferung erfolgt am Folgetag der Bestellung per eigenem Boten bis zur Haustür, wobei die Kühlkette eingehalten wird. Bezahlt wird beim Boten, wahlweise bar, mit Bankomat- oder Kreditkarte. Die Bestellung kann über die Webseite erfolgen oder per Smartphone-App, über Tablet oder per Handy über die mobile Webseite. Die Bestellung macht Laune, einzig die Gewichtsangaben für Obst und Gemüse sind etwas gewöhnungsbedürftig (0.5 für 500 g bzw. ½ kg; angegeben sind immer kg-Preise).

Angebot/Sortiment:
sternsternsternsternstern
Bedienerfreundlichkeit Einkauf/Warenkorb:
sternsternsternstern
Lieferservice:
sternsternsternsternstern
Preis/Leistung (Lieferservice):
sternsternsternstern

Interspar – Alles außer Lebensmittel

Anders als die Vor-Ort-Filialen bietet der Interspar-Onlineshop nur Non-Food-Produkte (Ausnahme: Kaffeeprodukte wie Pads oder Kapseln). Doch auch hier ist das Sortiment recht eingeschränkt: Geräte ja (z.B. elektronische Zahnbürsten), täglicher Bedarf wie Zahnpasta dagegen nein. Bei einem Warenwert bis 100 Euro werden 3,90 Euro Lieferkosten fällig, ab 100 Euro liefert Interspar kostenlos. Die Lieferung erfolgt innerhalb Österreichs wahlweise mit österreichischer Post oder DPD. Die Bezahlung kann per Kreditkarte, EPS Onlineüberweisung, Sofortüberweisung, Cash-Ticket oder per Nachnahme erfolgen. Die Lieferzeiten hängen von der Verfügbarkeit und dem Lieferdienst ab, im günstigsten Fall sind die Waren mit DPD am übernächsten Tag da. Bestellt wird über die Webseite. Der Bestellvorgang ist Standard, könnte aber in Hinblick auf Bedienerfreundlichkeit verbessert werden.

Angebot/Sortiment:
sternsternstern
Bedienerfreundlichkeit Einkauf/Warenkorb:
sternsternstern
Lieferservice:
sternsternsternstern
Preis/Leistung (Lieferservice):
sternsternsternstern

Kochabo.at – Rezepte plus Zutaten

Kochabo.at beliefert seine Kunden mit leicht nachkochbaren Rezepten und den dafür benötigten Zutaten – eine geniale Idee. Der Kunde hat die Wahl zwischen einer Kochbox mit 3 oder 5 Rezepten für 1, 2 oder 4 Personen (Singlebox nur 3 Rezepte). Neben der Fleischvariante gibt es auch eine vegetarische. Hier stehen allerdings nur 3 Rezepte für 2 oder 4 Personen zur Auswahl. Die Singlebox mit 3 Rezepten kostet 34,90 Euro. Zusätzlich können auch eine Obstbox (12,90 Euro) sowie Wein und Bier geordert werden. Die meist regionalen Produkte werden je nach Wohnort Montag oder Donnerstag am Abend oder Dienstag oder Freitag früh geliefert, wahlweise wöchentlich oder im Zweiwochenrhythmus. Auf Wunsch kann sogar eine Schlüsselübergabe erfolgen. Die Lieferkosten sind in dem Abopreis enthalten, bezahlt wird per Kreditkarte (VISA, Mastercard, AMEX und Diners), Bankeinzug oder per Rechnung. Das Sortiment ist zwar eingeschränkt, bietet aber eine gute Bandbreite, sofern man nicht krankheitsbedingt bestimmte Produkte meiden sollte. Die Bestellung ist recht einfach, Änderungen (etwa eine Pause) sind jederzeit möglich.

Angebot/Sortiment:
sternsternstern
Bedienerfreundlichkeit Einkauf/Warenkorb:
sternsternsternstern
Lieferservice:
sternsternsternsternstern
Preis/Leistung (Lieferservice):
sternsternsternstern

 

Insgesamt können die Lieferdienste eine enorme Entlastung darstellen. Nach oben hin ist aber noch reichlich Luft für Verbesserungen.



SUCHE


ruhig atmen – das Magazin


Jetzt kostenlos bestellen


© ruhig atmen | Konzeption & Realisation speedy space