Home
Freizeit
Buchclubs: Wie Lesen in Gemeinschaft funktioniert

Buchclubs: Wie Lesen in Gemeinschaft funktioniert

4. März 2019

Lesen ist ein einsames Hobby? Nicht unbedingt. Immer mehr Bücherbegeisterte schließen sich zu Leseclubs zusammen und besprechen gemeinsam ihre Lektüre. Vielleicht ist dies auch ein Hobby für Sie?

So funktioniert ein Leseclub

Viele Menschen lesen gerne und vertiefen sich in andere Welten. Der einzige Nachteil: Lesen kann ein ganz schön einsames Hobby sein. Wenn Sie Bücher genießen und trotzdem unter Leute kommen wollen, ist ein Leseclub vielleicht das richtige für Sie. Bei einem solchen Club treffen sich die Mitglieder persönlich oder virtuell und einigen sich auf ein Buch, welches jeder in der nächsten Zeit liest. Beim nächsten Treffen wird die Lektüre dann besprochen und diskutiert. Auf diese Weise liest jeder für sich alleine, es findet jedoch ein intensiver Austausch statt.

So finden Sie einen Leseclub

Leider sind Buchclubs für Erwachsene im deutschsprachigen Raum noch nicht allzu weit verbreitet. Gute Chancen haben Sie in Volkshochschulen und Stadtbüchereien. Natürlich können Sie auch einfach mit Freunden selbst einen Leseclub gründen (siehe unten). Oder Sie nehmen an einem Online-Angebot teil. Beispiele dafür sind:

  • LovelyBooks.de: Bei LovelyBooks finden Sie neben anderen Angeboten jede Menge Leserunden, in denen Bücher gemeinsam besprochen werden. Teilweise sind sogar die AutorInnen mit in den Leserunden aktiv, um Rückmeldung von ihren LeserInnen zu bekommen. Und: Es gibt viele Buchverlosungen, in welchen Sie die Bücher für die Leserunden mit ein wenig Glück sogar kostenlos bekommen können.
  • https://www.mein-literaturkreis.de/online-literaturkreis/: Bei Mein-Literaturkeis finden Sie Online-Leserunden, aber auch Tipps für Literaturkreise in Ihrer Nähe und für die Gründung eines neuen Leseclubs.

So organisieren Sie einen Leseclub

Wenn Sie in der Nähe keine passenden Angebote finden, können Sie natürlich auch selbst einen Leseclub aus der Taufe heben. Vielleicht finden sich in Ihrem Bekanntenkreis schon einige Leseinteressierte, die dabei mitmachen wollen? Andernfalls können Sie auch einen Aushang in der Nähe des geplanten Treffpunkts anbringen oder im Internet nach Interessierten suchen. Diese Fragen sollten Sie sich allerdings vorher stellen:

  • Wie häufig wollen Sie sich treffen? Da die Bücher zwischendurch gelesen werden sollen, bietet sich ein Turnus von ein- bis zweimal pro Monat an.
  • Wo wollen Sie sich treffen? Wählen Sie einen Ort, der gut erreichbar ist und an dem Sie genug Ruhe haben, um zu diskutieren.
  • Welche Art von Büchern wollen Sie lesen? Natürlich können Sie sich in Ihrem Leseclub auch quer durch alle Genres lesen, aber eine grobe Eingrenzung (zum Beispiel „Literatur“, „Krimis“ oder „Liebesromane“) kann helfen, Menschen mit ähnlichen Interessen zu finden.
  • Wer kann Sie im Zweifelsfall vertreten? Es wird sicher vorkommen, dass Sie selbst aufgrund von körperlichen oder zeitlichen Faktoren nicht am Buchclub teilnehmen können. Für diesen Fall sollten Sie so früh wie möglich einen Vertreter festlegen, welcher unkompliziert die Organisation übernehmen kann.

Teilen Sie Ihre Lesefreude mit anderen Menschen und machen Sie aus einem einsamen ein soziales Hobby!

Quellen:

  • https://www.oesterreichliest.at/broschuere
  • https://www.leseclubs.de/leseclubs/was-ist-ein-leseclub/
  • https://www.oesterreichliest.at/sites/oesterreichliest.at/files/dokumente/02_end-schriftenreihe_literaturkreise.pdf

 

Die angegebenen Quellen sowie die darin angezeigten Verlinkungen liegen nicht in der Verantwortung von „ruhig atmen“, daher kann für die Inhalte keine Haftung übernommen werden.

 

BLOG 09/ 2019

 



SUCHE


ruhig atmen – das Magazin


Magazin Ruhig Atmen 2018/2

Jetzt kostenlos bestellen


© ruhig atmen | Konzeption & Realisation speedy space

© Actelion Pharmaceuticals Austria GmbH 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Mit dem Benutzen dieser Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungs - und Haftungsbedingungen sowie unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Informieren Sie sich über unsere Cookie Policy.
Diese Website wird von der Actelion Pharmaceuticals Austria GmbH, Saturn Tower, Leonard-Bernstein-Straße 10, A-1220 Wien veröffentlicht, die die alleinige Verantwortung für den Inhalt trägt (Impressum).
Sie richtet sich ausschließlich an Benutzer und Fachkreise in Österreich.

Letzte Aktualisierung: 24. Mai 2018

Vorlese-Funktion Bewerbung