Home
Gesundheitstipps
So kommen Sie „cool“ durch den Sommer

So kommen Sie „cool“ durch den Sommer

2. Juli 2019

Sommer, Sonne, Sonnenschein alle haben darauf gewartet, jedoch ist es bei Temperaturen über 30 Grad gar nicht mehr so angenehm – Schwitzen ist vorprogrammiert und vor allem als Lungenhochdruck-Patient sollte man nun auf seinen Körper hören und ihn schonen. Aus diesem Grund finden Sie hier ein paar Tipps wie Sie gut durch den Sommer kommen.

Das oberste Gebot – Trinken Sie ausreichend!

An heißen Tagen sollten Sie versuchen 2 bis 3 Liter Flüssigkeit zu trinken, dabei sollten Sie jedoch darauf achten, dass es sich hauptsächlich um Wasser, um stark verdünnte Fruchtsäfte oder um mit Obst aromatisiertes Wasser handelt, auch Kräutertees eignen sich dafür. Limonaden mit hohem Zuckergehalt sollten Sie allerdings meiden, wie auch eiskalte Getränke, welche den Kreislauf belasten könnten. Am angenehmsten für Ihren Körper eignen sich sogar lauwarme Getränke.

Bewegung in den Morgen- oder Abendstunden

An extrem heißen Tagen sollten Sie Ihre Bewegungseinheiten in die Morgen- oder Abendstunden verlegen. Achten Sie nun besonders darauf, dass Sie sich noch bewusster als sonst bewegen und darauf hören, was Ihr Körper Ihnen sagt um zusätzliche Kreislauf-Probleme zu vermeiden.

Unterstützen Sie Ihren Kreislauf

Wenn Ihnen Ihr Kreislauf Probleme macht oder Ihnen aufgrund der Hitze sogar übel wird, lassen Sie kaltes Wasser über Ihre Handgelenke laufen oder tauchen Sie Ihre Unterarme in ein Waschbecken mit kaltem Wasser und bleiben Sie eine Zeit darin. Danach das Wasser nur abstreichen und nicht abtrocknen, durch das Verdampfen des Wassers hält der Kühleffekt etwas länger an. Zu empfehlen ist auch ein kühles Fußbad, das Ihren Kreislauf wieder in Schwung bringt.

Luftige Kleidung, bequeme Schuhe und Kopfbedeckung

Bei der Bekleidung greift man an heißen Tagen schon aus dem Bauch gefühlt heraus eher zu leichten und luftigen Kleidungsstücken, welche locker anliegen. Achten Sie hier zusätzlich darauf, dass die Kleidung aus Baumwolle oder anderen Naturfasern besteht, denn in Kunstfaser beginnt man viel schneller zu schwitzen.
Da aufgrund der sommerlichen Hitze unsere Füße stark anschwellen können sollte man auch bei den Schuhen auf bequeme Materialien die nachgeben oder auf offenes Schuhwerk zurückgreifen. So richtig bequem ist natürlich das Barfußlaufen.
Und zu guter letzt – vergessen Sie nicht auf die Kopfbedeckung um sich vor den Sonnenstrahlen zu schützen.

Schwere Beine – was tun?

Wenn Sie aufgrund der Hitze mit geschwollenen und schweren Beinen zu kämpfen haben, dann können sie mit einfachen Übungen dagegen ankämpfen. Wenn es Ihre Erkrankung zulässt, versuchen sie mehrmals am Tag für 10 Minuten am Stand zu marschieren und die Knie bei jedem Schritt bis in Gürtelhöhe hochzuziehen, oder wippen Sie 10 Mal auf Ferse und Zehenspitzen hin und her, stellen sich dann auf die Zehenspitzen und wippen hier weitere 10 Mal auf und ab, wenn es die Balance zulässt strecken Sie Ihre Arme dabei weit nach oben.

So schlafen Sie besser ein

Die Hitze lässt Sie abends nicht einschlafen? Hier sollte ein in Wasser getauchtes Tuch Abhilfe schaffen. Tauchen Sie ein Handtuch in kaltes Wasser, wringen Sie es gut aus und legen Sie das feuchte Tuch nun für ein paar Minuten in Ihren Nacken oder auf Ihre Stirn. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie keiner Zugluft ausgesetzt sind, da dies unerwünschte Auswirkungen wie eine Erkältung oder einen steifen Nacken haben kann.

Hitze draußen – Kühle drinnen

Um die Kühle in den Wohnräumen annähernd erhalten zu können sollten Sie Fenster und Jalousien tagsüber geschlossen halten und erst abends wieder öffnen. Ein Lüften früh morgens ist ebenfalls möglich.

Leichte Kost an heißen Tagen

Ist es draußen unerträglich heiß, wird es uns unser Körper danken, wenn wir ihn mit leichter Kost versorgen und ihn nicht mit schwerem Essen beschäftigen. Daher sollte man auf leicht verdauliche Mahlzeiten auf dem Speiseplan achten. Dazu eigenen sich frische und knackige Salate, Melonen, Fisch, Hühnerfleisch, Gemüse usw.
(Vorschläge finden Sie bitte unter „Weiterführende Links“)

Weiterführende Links:

  • www.lecker.de/leichte-sommergerichte-fuer-bewusste-geniesser-51744.html
  • www.ruhigatmen.at/rezepte-fuer-gesunde-snacks/
  • www.haz.de/Nachrichten/Wissen/Uebersicht/Tipps-fuer-heisse-Tage-So-ertragen-Sie-die-Hitze
  • www1.wdr.de/verbraucher/gesundheit/hitzewelle-104.html

Die angegebenen weiterführenden Links sowie die darin angezeigten Verlinkungen liegen nicht in der Verantwortung von „ruhig atmen“, daher kann für die Inhalte keine Haftung übernommen werden.

BLOG 25/ 2019



SUCHE


ruhig atmen – das Magazin


Magazin Ruhig Atmen 2019/1

Jetzt kostenlos bestellen


© ruhig atmen | Konzeption & Realisation speedy space

© Janssen-Cilag Pharma GmbH 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Mit dem Benutzen dieser Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungs - und Haftungsbedingungen sowie unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Informieren Sie sich über unsere Cookie Policy.
Diese Website wird von Janssen-Cilag Pharma GmbH, Vorgartenstraße 206B, 1020 Wien veröffentlicht, die die alleinige Verantwortung für den Inhalt trägt (Impressum).
Sie richtet sich ausschließlich an Benutzer in Österreich.

Letzte Aktualisierung: 8. Mai 2019

Vorlese-Funktion Bewerbung