Home
Freizeit
Weihnachtsbäckerei – eine Auswahl aus der ruhigatmen-Redaktion

Weihnachtsbäckerei – eine Auswahl aus der ruhigatmen-Redaktion

5. Dezember 2018

 

Vanillekipferl

Vanillekipferl Rezept

Für den Teig:

  • 150 g Mehl (vorzugsweise helles Dinkelmehl)
  • 150 g Butter
  • 150 g Nüsse (Mandeln, Haselnüsse oder Walnüsse, oder eine Mischung davon)
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 Dotter
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Prise Salz

Zum Wenden:

Eine Mischung aus Staubzucker und Vanillezucker nach Bedarf.

Alle Zutaten für den Teig gut verkneten und anschließend in Folie gewickelt ca. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen. Nach dem Rasten den Teig zu Rollen formen (Durchmesser ca. 4 cm) und danach in gleich dicke Scheiben schneiden (ca. 1-2 cm – je nachdem wie groß die Kipferl werden sollen). Die Scheiben werden nun in Kipferl geformt und auf einem, mit Backpapier belegten, Backblech aufgelegt.

Nach der Backzeit von ca. 20 Minuten bei 175°C Heißluft die Kipferl rausnehmen und ca. 3 Minuten abkühlen lassen. Anschließend wenden Sie die Kipferl in der vorbereiteten Mischung aus Staub- und Vanillezucker – Vorsicht – die Kipferl können leicht zerbrechen.

Tipp: Die Kipferl bitte während der Backzeit beobachten, wenn sie zu bräunen beginnen, sind sie gut – dies kann auch unter 20 Minuten passieren.

Butterkekse

  • 300 g Mehl
  • 150 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 150 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • 4 Tropfen Zitronenaroma (oder den Abrieb einer Zitronenschale)
  • Mehl zum Ausrollen (wird verwendet, wenn der Teig zu sehr klebt)
  • Verschiedene Ausstechformen

Alle Zutaten zu einem festen Teig kneten und anschließend dünn ausrollen. Nun Kekse mit verschiedenen Formen ausstechen oder auch zuschneiden – je nach Belieben. Die Kekse auf ein Backblech mit Backpapier geben und im vorgeheizten Backrohr bei ca. 200°C Heißluft goldbraun backen. Wer mag, kann die Kekse danach mit Zucker- oder Schokoladeglasur sowie mit Streusel oder Zuckerperlen verzieren.

Zuckerglasur:

  • 250 g Staubzucker
  • 2 Eiklar oder 3 EL Wasser

Damit die Zuckerglasur ganz fein wird, sollte der Staubzucker gesiebt werden. Für die Zubereitung mit Eiklar wird der Staubzucker mit dem Eiklar schaumig geschlagen und anschließend auf die Kekse gestrichen. Für die Zubereitung mit Wasser – hier erhitzt man das Wasser und rührt den Staubzucker damit glatt. Anschließend die Glasur auf die Kekse streichen.

Schokoladeglasur:

  • 200 g Kochschokolade
  • 140 g Butter

Butter und Schokolade über Wasserdampf schmelzen lassen und gut verrühren. Anschließend die Kekse mit der Schokoladeglasur bestreichen oder die Kekse darin eintunken. Die Kekse am besten auf einem Backgitter trocknen lassen.

Zwickerbusserl

Zwickerbusserl Rezept

Für den Teig:

  • 150 g gesiebtes Mehl
  • 150 g weiche Butter
  • 2 Dotter
  • 1 Pkg. Vanillezucker

Zum Aufspritzen:

  • 2 Eiklar
  • 300 g feinen Kristallzucker

Füllung:

  • Warme Marillenmarmelade

Alle Zutaten für den Teig mit dem Knethaken oder mit der Hand zu einem Teig verkneten und anschließend 30 Minuten kaltstellen. Nach dem Rasten den Teig dünn ausrollen (ca. 3 mm) und Scheiben ausstechen (Durchmesser 1-3 cm, je nachdem wie groß man die fertigen Zwickerbusserl haben möchte), danach werden die Scheiben auf einem Backblech mit Backpapier aufgelegt

Tipp: Damit das Backpapier nicht verrutscht, etwas Wasser auf das Backblech spritzen und das Papier darauflegen.

Nun das Eiklar aufschlagen und den Zucker nach und nach zugeben und steif schlagen. Der fertige Zuckerschnee wird in einen Spritzsack mit mittlerer glatter Tülle gefüllt und auf die ausgestochenen Teigscheiben aufgespritzt.

Jetzt das Blech auf mittlerer Schiene in das vorgeheizte Backrohr (150°C) schieben und ca. 30 Minuten backen. Nach der Backzeit die Gebäckstücke auskühlen lassen und anschließend mit der warmen Marillenmarmelade zusammensetzen.

Anisbusserl

  • 200 g Staubzucker
  • 175 g Mehl
  • 2 TL Anis gemahlen
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 MSp Backpulver
  • 2 Eier
  • Anis zum Bestreuen

Die Eier mit dem Staubzucker 2 Minuten schlagen, danach das Mehl und die übrigen Zutaten unterrühren. Anschließend die Masse in einen Spritzbeutel füllen (glatte oder gezackte Tülle möglich) und auf einem Backblech mit Backpapier kleine Busserl spritzen und wenn gewünscht mit Anis bestreuen.

Nun sollte man die Anisbusserl mindestens 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. In der Zwischenzeit das Backrohr auf 150°C Heißluft vorheizen und die Busserl nach der Ruhezeit für ca. 15 Minuten backen.

Sandmuscheln

Sandmuscheln Rezept

  • 50 g Rohmarzipan
  • 150 g weiche Butter
  • 60 g Staubzucker
  • 180 g Mehl
  • 120 g Ribiselmarmelade (auch jede andere Marmelade möglich)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eiklar
  • Schalenabrieb von einer Zitrone

Das Marzipan in kleine Stücke schneiden und mit Butter, Staubzucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und dem Schalenabrieb der Zitrone cremig rühren (mit dem Mixer ca. 15 Minuten). Nun das Eiklar langsam einrühren und anschließend das Mehl unterheben. Die Masse in einen Spritzsack füllen und ca. 2 cm große Stücke auf das Backblech mit Backpapier spritzen. Nun die Kekse im vorgeheizten Backrohr (170°C Heißluft) auf mittlerer Schiene ca. 12 Minuten backen. Aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen. Die Hälfte der Kekse mit Marmelade bestreichen und mit den nicht bestrichenen Keksen zusammensetzen. Zum Schluss werden die Sandmuscheln in die Schokoladeglasur getunkt (siehe obiges Rezept) und zum Erkalten auf ein Backpapier gelegt.

Wir wünschen gutes Gelingen und eine schöne Vorweihnachtszeit!

BLOG 49 / 2018



SUCHE


ruhig atmen – das Magazin


Magazin Ruhig Atmen 2018/1

Jetzt kostenlos bestellen


© ruhig atmen | Konzeption & Realisation speedy space

© Actelion Pharmaceuticals Austria GmbH 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Mit dem Benutzen dieser Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungs - und Haftungsbedingungen sowie unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Informieren Sie sich über unsere Cookie Policy.
Diese Website wird von der Actelion Pharmaceuticals Austria GmbH, Saturn Tower, Leonard-Bernstein-Straße 10, A-1220 Wien veröffentlicht, die die alleinige Verantwortung für den Inhalt trägt (Impressum).
Sie richtet sich ausschließlich an Benutzer und Fachkreise in Österreich.

Letzte Aktualisierung: 24. Mai 2018

xmas